Chronik

Der Grundstein für Moden Wilfried Lass wurde von Karl Lass gelegt, der 1904 in Frauenkirchen eine Maßschneiderei gründete.

In zweiter Generation wurde das Geschäft von Michael Lass übernommen.

1966 erfolgte die Übergabe an Wilfried und Margarete Lass, die das Vollsortimentfachgeschäft für Damen-, Herren- und Kindermode zum Erfolg führten.

1976 wurde das Geschäft umgebaut und durch einen Zubau vergrößert.

1993 wurde das renommierte Unternehmen restauriert und modernisiert.

Im Jahr 2004 übernahmen Sohn Wilfried und seine Frau Sonja das traditionsreiche Modehaus in der bereits vierten Lass-Generation in eine erfolgsversprechende Zukunft.